Folge uns:

Aus- und Weiterbildung

Personalentwicklung

Häuser Akademie:

„Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein“ – Philip Rosenthal

Sie fragen sich, wie es nach einem Einstieg bei Häuser weitergeht und was eine intensive Einarbeitung und
attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven konkret bedeuten?
Wir bieten gemeinsam mit unseren erfahrenen Mitarbeitern vor Ort eine fundierte Einarbeitung anhand eines
strukturierten Einarbeitungsplans. Ihr Einarbeitungspate arbeitet an Ihrer Seite und gibt Ihnen regelmäßiges
Feedback und begleitet so Ihren erfolgreichen Start in Ihre neue Position. Dank neuer Aufgaben,
Herausforderungen und zahlreicher Weiterbildungsmöglichkeiten steht die fachliche und persönliche Entwicklung
gleichermaßen im Fokus.

Für die Wissensvermittlung und persönliche Weiterentwicklung gehen wir unterschiedliche Wege:

•       Entwicklungsgespräche zur individuellen Entwicklung - fachlich und persönlich
•       Führungskräfteentwicklungsprogramme mit langjährigen Partnern
•       Verkaufsschulungen
•       Online-Schulungen zu aktuellen Themen
•       Trainings vor Ort
•       Abteilungsworkshops
•       Azubi-Seminare und Prüfungstrainings
•       Fortbildungsunterstützung mit der Handwerkskammer Rhein-Main z.B. Meisterkurse, Weiterbildung zur
Verkaufsleitung, Sommelier

Stetig arbeiten wir an unseren Schulungsangeboten und erweitern diese entsprechend des Bedarfs unserer
Mitarbeiter. Uns ist bewusst, dass die Einarbeitung und auch die Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeiters ein
Grundstein für den Unternehmenserfolg darstellen, dauerhaft können wir nur durch motivierte und qualifizierte
Mitarbeiter erfolgreich bleiben.

Ausbildung:

Praktikum:

Hier werden Jobs oder Ausbildung greifbar. Reinschnuppern in die täglichen Abläufe und Prozesse, schon mal
erste Genussmittel selbst herstellen und den potentiellen Kollegen über die Schultern schauen. Nur wer ein
realistisches Bild von Beruf und Betrieb hat kann sich mit ganzem Herzen für eine Ausbildung oder einen neuen
Job entscheiden. Praktika bieten wir daher jederzeit gerne an, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ist eine
selbstverständliche Voraussetzung.

Ausbildung im Lebensmittelhandwerk:

Fachverkäufer/-in im Nahrungsmittelhandwerk (Fachrichtung Fleischerei)

Als Fachverkäufer/-in bist du der Experte in Ernährungsfragen, hast ein Feeling für gute Rezepte und kennst die
Kunden mit ihren Wünschen. Du berätst unsere Kunden und stellst ihnen ihre Leckereien für zu Hause
zusammen. Selbstverständlich achtest du dabei auf ein gepflegtes Äußeres und einen schick dekorierten Laden.

Fleischer/-in

Als Fleischer/-in bereitest du bei uns die Köstlichkeiten für zu Hause vor: vom Filet schneiden bis hin zu Fleisch-
und Wurstspezialitäten zubereiten. Dabei bist du vom Qualitäts-Check der Zutaten bis zum Geschmack unserer
Lebensmittel verantwortlich. Zwischendrin ist viel Platz für Kreativität.

Koch/Köchin

Als Koch bereitest du bei uns die unterschiedlichsten Gerichte zu, vom Fingerfood für Abendveranstaltungen
über aufwendige Menüs bis hin zu feinen Desserts. Du organisierst die Arbeitsabläufe in der Küche, prüfst die
Qualität der Zutaten und probierst neue Rezepte aus.

Anna-Lena
Staudt

Azubi | Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk
„Mir gefällt an meinem Ausbildungsberuf besonders die Vielfältigkeit und der Umgang
mit Kunden, vor allem Stammkunden. Als Teil des Familienbetriebs wurde ich von
Anfang an als vollwertige Mitarbeiterin und Teammitglied behandelt. Besonders wichtig für
den reibungslosen Arbeitsalltag ist
Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft“

Eraldo
Keshi

Azubi | Fleischer
„Mir gefällt besonders an meinem
Ausbildungsberuf, dass ich selbständig arbeiten kann. Neben dem Ausbeinen, Zerlegen und der
Produktion von qualitativen Wurstwaren verbreite ich immer gute Laune.“

Kaufmännische Ausbildungsberufe:

Kauffrau/-mann für Büromanagement

Als Kauffrau/-mann für Büromanagement organisierst und bearbeitest du unsere Aufgaben im Büro. 
Zu diesen Aufgaben gehören die Bearbeitung von Aufträgen, die Beschaffung von Nahrungs- und Produktionsmitteln 
oder auch das Rechnungswesen und die Verwaltung unseres Personals. Damit stehst du ständig im Kontakt
 mit den verschiedenen Teams in und außerhalb der Firma: von Lieferanten bis zu den Kollegen aus der Produktion
und den Filialen.

Veranstaltungskauffrau/-mann

Als Veranstaltungskauffrau/-mann konzipierst und organisierst du unsere Events. Dabei bist du für die
Kostenkalkulation, die Gestaltung und Planung der Veranstaltung und den reibungslosen Ablauf verantwortlich.
Die Events, die wir organisieren sind genauso unterschiedlich wie deine Aufgaben: von der Firmenfeier bis zur
Abendgala, von der Dekoration bis zur Personaleinteilung ist alles dabei.

Einzelhandelskauffrau/-mann

Als Einzelhandelskauffrau/-mann spielt vor allem die professionelle Beratung der Kunden bei deren Einkäufen
eine Rolle. Spaß im Umgang mit Menschen ist Pflicht! Kunden beraten und Waren verkaufen, kassieren und
abrechnen gehören ebenso zum Berufsbild wie auch bei der Sortimentsgestaltung mitwirken,
Warenbeschaffung und Einkauf, verkaufsvor- und nachbereitende Tätigkeiten durchführen und auch Werbung und Verkaufsförderung.

Jwan
Kahlo

Azubi | Kaufmann für
Büromanagement
„Mir gefällt besonders an meinem
Ausbildungsberuf, dass er abwechslungsreich,
interessant und verantwortungsvoll ist. Kein Tag ist wie der andere.
Die Metzgerei Häuser fühlt sich verantwortlich für ihre Mitarbeiter und unterstützt diese sehr.“
Duale Studiengänge:

Foodmanagement

Wie können Lebensmittel optimal hergestellt, vermarktet und zu marktfähigen Preisen angeboten werden? 
Im Studium lernst du betriebswirtschaftliche Grundlagen und die Zusammenhänge zwischen Kultur und Ernährung,
 wie Verhandlungen mit Lieferanten und Partnern geführt, die Qualität von Lebensmitteln überprüft und 
Kundenbedürfnisse ermittelt und untersucht werden. Das Duale Studium dauert drei Jahre, und du arbeitest 
von Anfang an im Betrieb mit. So kannst du das in der Uni vermittelte Wissen gleich testen und anwenden (z. B.
FH Heilbronn und Düsseldorf).

Eventmanagement

Als Eventmanager musst du auch in heiklen Situationen stets einen kühlen Kopf behalten und auch bei Hektik
Ruhe ausstrahlen. Neben guter Organisationsfähigkeit ist auch öfters Improvisationstalent gefragt. Damit eine
Veranstaltung gelingt, müssen viele Räder ineinandergreifen. Oft muss sich der Eventmanager persönlich um
diese Einzelheiten kümmern und auch kurzfristig mit anpacken. Sich die Finger schmutzig zu machen, gehört
halt ebenso dazu wie das Planen am Schreibtisch. Eventmanagement ist also alles andere als ein Bürojob mit
Routinearbeiten (z.B. Bad Homburg oder Breitenbronn).

Lebensmittel Technologie

Lebensmitteltechnologen entwickeln und überwachen die Verarbeitung von Rohstoffen durch Verfahren wie
Erwärmen, Zerkleinern oder Mischen zu Lebensmitteln. Die fertigen Lebensmittel müssen verpackt, gelagert
und zu den Verbrauchern transportiert werden. Lebensmitteltechnologen sind auch für die Einhaltung von
Produktspezifikationen und gesetzlichen Regelungen verantwortlich. Die Studierenden im Dualen Studium
 sind an 4 Tagen an der Hochschule und an einem Tag in dem Unternehmen (z. B. Hochschule Ostwestfalen).
Arbeiten bei Häuser:
Mehr erfahren

Werde Teil der Familie

Bewirb’ dich jetzt!
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram